Unser Wert­stoff­kreis­lauf spart CO2

Durch das Recy­cling von Kunst­stof­fen tra­gen WIND & TPK nach­weis­lich zur Scho­nung und Erhalt der natür­li­chen Res­sour­cen für aktu­el­le und kom­men­de Genera­tio­nen bei. Wir ver­wer­ten grund­sätz­lich alle sor­ten­rei­nen Kunst­stof­fe und wer­ten die­se auch ger­ne wie­der für Sie auf. Unse­re qua­li­täts­op­ti­mier­ten Regranu­late sub­sti­tu­ie­ren Neu­wa­re und spa­ren dabei etwa 60 % CO2 im Ver­gleich zu Neu­wa­re ein!

Wir sind stolz, die­sen Umwelt­bei­trag zu leis­ten und haben im Jahr 2019 4.789 to CO2 ein­ge­spart. Dies wird auf Grund­la­gen der Berech­nungs­for­mel der Uni­ver­si­tät Leo­ben eru­iert.

Ger­ne bera­ten wir auch Sie wel­che Kunst­stof­fe aus Ihren Pro­duk­ti­ons­aus­schüs­sen zurück in unse­ren Recy­cling­kreis­lauf ein­flie­ßen kön­nen. Wir tei­len unse­re Erfah­rung mit Ihnen und füh­ren Sie schritt­wei­se zu Ihrem Bei­trag der CO2 Ein­spa­rung. Ganz unter dem Mot­to: Gemein­sam zu exzellenten Lösun­gen.