Unse­re Leis­tun­gen.

Wind und TPK ver­ste­hen Ihre Bedürf­nis­se. Wir bie­ten zusätz­lich zur Her­stel­lung von Regra­nu­la­ten und Com­pounds ein umfas­sen­des Paket an inein­an­der­grei­fen­den und ein­an­der ergän­zen­den Ser­vice­leis­tun­gen.

Tech­ni­scher Ver­trieb

Kun­den­be­treu­ung wird bei Wind und TPK groß­ge­schrie­ben. Unser Ziel ist die Erar­bei­tung von lang­fris­ti­gen und part­ner­schaft­li­chen Bezie­hun­gen auf allen Kon­takt­ebe­nen. Zuver­läs­sig­keit, Ver­trau­en und die best­mög­li­che Unter­stüt­zung unse­rer Kun­den steht bei uns an ers­ter Stel­le.

Kom­pe­tenz direkt vor Ort ist uns sehr wich­tig. Durch unse­re Außen­dienst­mit­ar­bei­ter sind wir jeder­zeit in der Lage, die Wün­sche und Bedürf­nis­se unse­rer Kun­den, kom­pe­tent in per­sön­li­chen Gesprä­chen zu erör­tern und indi­vi­du­el­le Lösun­gen zu erar­bei­ten. Ger­ne sind unse­re Anwen­dungs­tech­ni­ker bei Tests vor Ort um Sie best­mög­lich zu unter­stüt­zen.

Labor

Die Qua­li­täts­si­che­rung auf höchs­tem Niveau hat höchs­te Prio­ri­tät in unse­rem Haus um stets qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Produkte an unse­re Kun­den aus­zu­lie­fern. Von der sorg­fäl­ti­gen Selek­ti­on der ein­ge­hen­den Roh­stof­fe bis zur kom­plet­ten Rück­ver­folg­bar­keit der fer­ti­gen Produkte.

Lau­fen­de labor-tech­ni­sche Unter­su­chun­gen vor‑, wäh­rend- und nach der Fer­ti­gung sor­gen für eine gleich­blei­bend hohe Pro­dukt­qua­li­tät. Unser Labor ist zur Qua­li­täts­kon­trol­le tech­nisch umfas­send aus­ge­stat­tet und stets auf dem neu­es­ten Stand. Unse­re Labor­mit­ar­bei­ter ver­fü­gen über umfas­sen­des Know How und wer­den zudem regel­mä­ßig wei­ter­ge­bil­det.

Für unse­re Produkte stel­len wir Ihnen tech­ni­sche Daten­blät­ter, Sicher­heits­da­ten­blät­ter, indi­vi­du­ell ver­ein­bar­te Lie­fer­spe­zi­fi­ka­tio­nen sowie Ana­ly­senzer­ti­fi­ka­te aus.

Unse­re Prüf­mög­lich­kei­ten im Über­blick:

  • MFI, MVR
  • Dich­te
  • Feuch­tig­keit
  • Glüh­rück­stand
  • DSC
  • Farb­mes­sun­gen
  • Glas­fa­ser­län­gen­mes­sung
  • Mecha­ni­sche Prü­fun­gen
  • Ofen­al­te­rung
  • Kli­ma­tests
  • Opti­sches Mikroskop
    (
    bis 200-fache Ver­grö­ße­rung)

Die Kunst, aus der unser Kunst­stoff gemacht wird.

Pro­dukt­ent­wick­lung

Die Pro­dukt­ent­wick­lung nach indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­sen liegt bei Wind und TPK im Focus.

Für die Durch­füh­rung von Ver­su­chen aus der Ent­wick­lung maß­ge­schnei­der­ter Com­pounds und zur Her­stel­lung von Mus­tern, steht in unse­rem Werk in Trais­kir­chen ein eige­nes Tech­ni­kum mit einem Labor­ex­tru­der zur Ver­fü­gung.

Jede neue Pro­dukt­ent­wick­lung wird sorg­fäl­tig geprüft und in Team­ar­beit umge­setzt. Eine Grup­pe von Spe­zia­lis­ten aus Ver­trieb, For­schung- und Ent­wick­lung, Pro­duk­ti­on und aus der Qua­li­täts­si­che­rung plant und bewer­tet jeden Arbeits­schritt gemein­sam. Jedes Ergeb­nis und alle wich­ti­gen Pro­zess­schrit­te wer­den ent­spre­chend doku­men­tiert. Ger­ne kön­nen Sie auch Ihre bereits ent­wi­ckel­ten Produkte bei uns im Haus auf unse­rem Labor­ex­tru­der pro­du­zie­ren und anschlie­ßend in unse­rem Labor bewer­ten las­sen.

Sämt­li­che im Tech­ni­kum durch­ge­führ­ten Ver­su­che sind für gro­ße Pro­duk­ti­ons­läu­fe auf den Haupt­pro­duk­ti­ons­an­la­gen über­trag­bar. Ihr Vor­teil liegt dar­in, von Beginn an bei der Ent­wick­lung mit­zu­wir­ken und jeden ein­zel­nen Pla­nungs­schritt mit­zu­ge­stal­ten. Sämt­li­che Ver­su­che als auch Groß­prodk­tio­nen inklu­si­ve Labor­aus­wer­tun­gen fin­den direkt bei uns im Haus statt.

Unse­re Ent­wick­lungs­part­ner

Lohn­compounding

Bei Lohn­com­po­un­die­run­gen ent­schei­den Sie sich für eine Rezep­tur nach der wir ein Com­pound aus­schließ­lich für Sie her­stel­len. Die für Ihre Rezep­tur benö­tig­ten Roh­stof­fe kön­nen Sie ger­ne selbst bei­stel­len oder wer­den von uns zur Ver­fü­gung gestellt und wir füh­ren die Bear­bei­tung nach Ihren Wün­schen für Sie durch. Tech­ni­sche Ther­mo­plas­te als auch Stan­dard­kunst­stof­fe kön­nen mit ver­schie­de­nen Addi­ti­ven modi­fi­ziert wer­den. Bei­spie­le für Addi­ti­ve wären: Flamm­schutz­mit­tel, Glas­fa­sern und Glas­ku­geln, Schlag­zäh­mo­di­fi­ka­to­ren, Krei­de, Anti­sta­ti­ka, Tal­kum, UV-Absor­ber und vie­le mehr.

Lohn­bearbeitung

TPK bie­tet als wei­te­re Ser­vice­leis­tung für sei­ne Kun­den wei­te­re Lohn­leis­tun­gen an. Die jahr­zehn­te­lan­ge Erfah­rung in der Ver­ar­bei­tung und dem Recy­cling von Kunst­stof­fen ist hier­bei der Garant, die hohen Ansprü­che unse­rer Kun­den an Qua­li­tät und Rein­heit regel­mä­ßig und lang­fris­tig zu erfül­len. Wir erle­di­gen die­se Tätig­keit in dem Bewusst­sein, dass unse­re Kun­den uns mit einer ver­ant­wor­tungs­vol­len Auf­ga­be betrau­en und zu 100 % aus­schließ­lich ihr eige­nes Mate­ri­al mit einer maxi­ma­len Mate­ri­al­aus­beu­te zurück­er­hal­ten wol­len. Dies ist nur mög­lich durch ein Höchst­maß an Ord­nung und Sau­ber­keit im Betrieb, sys­te­ma­ti­schen Pro­duk­ti­ons­ab­läu­fen sowie einer stän­di­gen Schu­lung des Qua­li­täts­be­wusst­seins unse­rer Mit­ar­bei­ter.

Lohn­ver­mah­lung

Wir füh­ren auf Ihren Wunsch Ihre Kunst­stof­fe wie­der zurück in den Mate­ri­al­kreis­lauf – aus Pro­duk­ti­ons­ab­fäl­len wer­den wie­der hoch­wer­ti­ge Mahl­gü­ter. Wir bie­ten Ver­mahl­mög­lich­kei­ten auf ver­schie­de­nen Müh­len an um Ihre Angüs­se und Aus­schuss­tei­le wie­der zu zer­klei­nern. Zudem eig­net sich eine unse­rer Müh­len dazu Roh­re zu ver­mah­len. Auch dick­wan­di­ge Tei­le kön­nen auf unse­rem Shred­der vor­zer­klei­nert wer­den.

Homo­ge­ni­sie­ren

Mit Hil­fe des Homo­ge­ni­sie­rungs­pro­zes­ses kann eine mög­lichst gleich­mä­ßi­ge Struk­tur einer Mischung geschaf­fen wer­den. Die Mischung von indi­vi­du­el­len Char­gen­grö­ßen ist ein wei­te­rer Ser­vice des Ther­mo­plast­kreis­lau­fes. Mit Hil­fe unse­rer Acht Misch­si­los in ver­schie­de­nen Grö­ßen sind wir in der Lage ihre Ware zu homo­ge­ni­sie­ren.

Opti­sche Kunst­stoff­sor­tie­rung

Durch den Ein­satz unse­rer Kunst­stoff­sor­tier­an­la­gen wer­den Abweis­tei­le ent­spre­chend ihrer Lage, Form und Grö­ße mit einem geziel­ten Druck­luft­im­puls aus­ge­schleust. Dies gewähr­leis­tet eine gleich­blei­ben­de hohe Qua­li­tät des Kunst­stof­fes. So kön­nen ver­un­rei­nig­te oder ver­misch­te Neu­wa­re als auch Mahl­gü­ter pro­blem­los gerei­nigt und in Ihrem Pro­duk­ti­ons­pro­zess zurück­ge­führt wer­den.

Ent­stau­ben

Durch die opti­sche Kunst­stoff­sor­tie­rung kann der Fein­an­teil von Mate­ria­li­en abge­schie­den wer­den um die Qua­li­tät des Pro­duk­tes wie­der zu ver­bes­sern. Staub wird hier­bei abge­siebt und vom Gut­ma­te­ri­al getrennt.

Ent­me­tal­li­sie­ren

Mit Metall ver­un­rei­ni­ge Kunst­stof­fe kön­nen bei uns im Haus mit­tels Magnet ent­me­tal­li­siert wer­den. Hier­für läuft das Mate­ri­al über eine All­me­tall­such­an­la­ge wel­ches Metal­le erkennt und abson­dert.

Son­der­men­gen

Von 25kg bis 100 Ton­nen – jeder Auf­trag fin­det Platz bei Ther­mo­plast­kreis­lauf und Wind GmbH. Sowohl Bemus­te­run­gen von Pro­duk­ti­ons­wa­re oder auch Neu­wa­re wird schnellst­mög­lich bear­bei­tet. Jedoch auch für den Groß­auf­trag ist aus­rei­chend Kapa­zi­tät auf unse­ren Anla­gen und genü­gend Platz in unse­rem Lager vor­han­den.

Regranu­late

Zusätz­lich zu unse­ren Com­pounds ver­fü­gen wir über die Mög­lich­keit eine Viel­zahl an Regra­nu­la­ten her­zu­stel­len. Hier­für wer­den ledig­lich sor­ten­rei­ne Aus­schuss­tei­le und Angüs­se von spe­zi­ell aus­ge­wähl­ten Quel­len ein­ge­setzt.

Auf­grund unse­rer Erfah­rung auf dem Sek­tor des Kunst­stoff-Recy­clings und der Ver­ar­bei­tung von diver­ses­ten Kunst­stof­fen, wis­sen wir wor­auf es ankommt, um Ihnen klar defi­nier­te Recy­cling-Qua­li­tä­ten im Han­del eben­so zuver­läs­sig lie­fern zu kön­nen. Sowohl Ihre eige­nen Pro­duk­ti­ons­ab­fäl­le, als auch zuge­kauf­te Mahl­gü­ter, kön­nen in unse­rem Haus zurück in den Mate­ri­al­kreis­lauf geführt wer­den. Ger­ne addi­ti­ve­ren wir die Regranu­late, sodass die­se exakt für Ihre Anwen­dung ein­ge­stellt sind und Neu­wa­ren ähn­li­che Eigen­schaf­ten auf­wei­sen.

Logis­tik

Eine der wich­tigs­ten Ser­vice­dienst­leis­tun­gen gegen­über unse­ren Kun­den und Lie­fe­ran­ten ist die kom­plet­te Über­nah­me und Abwick­lung der Logis­tik.

Hier­un­ter ver­ste­hen wir sowohl die Belie­fe­rung der Kun­den mit Fer­tig­wa­ren als auch die Abho­lung von Vor­ma­te­ria­li­en bei unse­ren Lie­fe­ran­ten bis hin zur bestim­mungs­ge­rech­ten Ent­sor­gung. Zuver­läs­sig­keit, Ter­min­treue und eine pro­fes­sio­nel­le Ladungs­si­che­rung sind hier­bei unser obers­tes Gebot. Unse­re Mit­ar­bei­ter aus der Abtei­lung Dis­po­si­ti­on sind in der Lage, äußerst fle­xi­bel und schnell die Wün­sche unse­rer Kun­den und Lie­fe­ran­ten zu erfül­len. Jeder Ter­min wird von unse­ren Mit­ar­bei­tern per­sön­lich mit dem Geschäfts­part­ner abge­stimmt und bestä­tigt.

Für die Durch­füh­rung der Trans­por­te steht uns ein nach über 25 Jah­ren Erfah­rung ein Netz­werk an sorg­fäl­tig aus­ge­wähl­ter Logis­tik­part­ner zur Ver­fü­gung, die wir ins­be­son­de­re auf die Attri­bu­te Zuver­läs­sig­keit und Ter­min­treue ver­pflich­tet haben.

Zusätz­lich steht für promp­te Belie­fe­run­gen in der nähe­ren Umge­bung unser eige­ner Fuhr­park zu Ver­fü­gung. Auch die Lie­fer­form wird fall­be­zo­gen mit unse­ren Kun­den abge­stimmt. Ob 25kg Säcke, beschich­te­te 25kg Säcke (Alu­mi­ni­um Säcke, etc.), Big Bags als auch klei­ne und gro­ße Okta­bins kön­nen gewählt wer­den. Auch Silo­trans­por­te sind mög­lich.

Ent­sor­gung

Wir garan­tie­ren die fach­ge­rech­te Ent­sor­gung ihrer Pro­duk­ti­ons­ab­fäl­le und unter­stüt­zen Sie auf Wunsch bei der Ent­sor­gung Ihrer Abfäl­le

Seit 2019 ver­fü­gen wir über die Lizenz zur Erlaub­nis für die Samm­lung nicht gefähr­li­cher Abfäl­le und garan­tie­ren Ihnen auch die fach­ge­rech­te Ent­sor­gung ihrer Pro­duk­ti­ons­ab­fäl­le. Auf­grund unse­rer jahr­zehn­te­lan­gen Erfah­rung auf dem Sek­tor des Kunst­stoff-Recy­clings und der eige­nen Ver­ar­bei­tung von diver­sen Kunst­stof­fen sind wir in der Lage, unse­re Kun­den pro­fes­sio­nell in der Gestal­tung der inter­nen Ent­sor­gungs­ab­läu­fe zu bera­ten.

Ger­ne bera­ten wir Sie wie Ihre Abfäl­le best­mög­lich sor­ten­rein getrennt wer­den kön­nen. Vor Ort ste­hen meh­re­re Ent­sor­gungs­mul­den, Sam­mel­be­häl­ter und Bal­len­pres­sen zur Ver­fü­gung.

Die Lizenz zum Abfall­ver­ar­bei­ter wird in naher Zukunft fol­gen.